• Schreib’ dich frei – Wort für Wort loslassen lernen

    Eine Aneinanderreihung von Buchstaben. Unterbrochen durch Leerzeichen. Wort für Wort. Komma, Punkt. Ob mit dem Finger auf dem Tablet, ob mit einem klackernden Tippen auf der Tastatur oder auch ganz klassisch mit einer Feder und Tinte über Papier gekratzt. Schreiben tun wir schon lange. Mit verschiedenen Hilfsmitteln, in unterschiedlichen Größen und Farben, in einer anderen Sprache oder in Bildern. Heute lesen wir mehr als das wir selbst schreiben. Im Job, in den Nachrichten oder unterwegs. Wir saugen die Buchstaben auf und füllen uns ab. Mit wichtigen, aber leider auch mit unnützen Dingen. Unsere Köpfe sind vollgestopft. Manchmal bekommen wir Kopfschmerzen, mal werden wir müde. Oft grübeln wir an etwas, das…

  • Wenn es an der Zeit ist loszulassen…

    Loslassen… Abschied nehmen, sich von Freunden oder langjährigen Lebenspartnern zu trennen ist nicht immer so einfach. Ich selbst stecke zur Zeit in so einer Phase. Was alles zum Loslassen gehört, welche Gefühle entstehen und wie ich mit so einer plötzlichen Veränderung umgehe, erfährst du im folgenden Artikel. „Es ist vorbei“ „Es ist vorbei“. Vielen Menschen läuft es bei diesen Worten eiskalt den Rücken runter. Das Herz bekommt einen leichten Stich. Eine Träne läuft aus dem Augenwinkel über die Wange und das Kinn. Trauer. Nach so einer Entscheidung, ist sowohl derjenige, der verlassen wird, als auch derjenige, der diese Wort ausspricht, von der Trauer umgeben. Der Schmerz über den Verlust, der…

  • Keep calm & Hakuna Matata

    Es überrascht mich immer wieder, wie sehr ich am Leben ziehen und reißen kann. Dann geht mir irgendetwas nicht schnell genug. Und dann kommt die Kreuzung und ich stehe da, wie ein Reh im Scheinwerferlicht. Auf der Stelle und rühre mich nicht. Und das ärgert mich! Woher soll ich wissen, ob der Weg, den ich wähle der richtige ist? Kennst du diese Orientierungslosigkeit? Das hatte ich in letzter Zeit öfters.. Jetzt habe ich wieder von jemanden zu hören bekommen, dass ich einfach meinen Weg gehen soll. Das weiß ich ja.. leider! Es hört sich immer so einfach an, so alla „Hakuna Matata“ usw. Dabei mag ich diese Lebensart besonders gern.…

  • Grübeln hilft nicht – Lebe!

    Manchmal überwältigt mich das Leben einfach. Auf einmal begegnen mir so viele interessante Menschen. Da kenne ich mich gar nicht mehr aus. Die haben wieder andere spannende Denkweisen und Ansichten auf das Leben, die mich faszinieren. Und dann merke ich immer wieder, dass ich wieder anfange Vieles zu hinterfragen. War es das jetzt schon? Das soll es gewesen sein? Jetzt habe ich meinen festen Job und gut ist? Die Partnerschaft läuft schon ein paar Jahre also weiter so? Natürlich ist es wichtig einen gewissen Teil an Sicherheit als Basis zu haben. Sicherheit macht uns selbstsicherer. Das Altbekannte ist komfortabel. Da weiß man, wie der Hase läuft. Und trotzdem! Trotzdem verliere…

  • I did it! Und nu? – Pläne schmieden und umsetzen

    Jetzt ist es offiziell. Ich bin Musiktherapeutin!!! Wohooo! Die Ausbildung ist rum. Das war’s… War’s das? Wer mich kennt, weiß, dass ich immer wieder neue Pläne schmiede. Lass’ dich inspirieren! Nach dieser intensiven Zeit mit so tollen Begegnungen und überraschenden Erkenntnissen meinerseits ist es nun vorbei. Einerseits echt schade. Ich habe so viel gelernt. Nicht nur methodisch und über kreative Therapieformen, sondern vor allem auch über mich und meine Person. Nach einem unsicheren Start habe ich doch eine ganz schöne Entwicklung erlebt. Da wir während der Ausbildung viele Methoden und Übungen ausprobiert haben, war eine kleine Selbsttherapie inklusive. Mit großer Wirkung. Zeit für was Neues Andererseits auch schön, dass die…

  • Komm‘ tanz mit dir!

    Unser Körper ist der Schlüssel zu der Welt. Alles was wir durch unsere Sinne wahrnehmen, was uns beeinflusst, nehmen wir mit unserem Körper war. Getanzt wurde schon seit Anbeginn der Menschheit. Wenn wir aufgeregt sind, geht unser Puls nach oben, die Atmung wird schneller. Wenn wir uns fürchten zittern wir. Je lebendiger wir uns fühlen, umso stärker sind unsere Empfindungen auf das Leben. Seelendusche gefällig?! Daher ist es wichtig, dass wir uns Zeit nehmen für uns. Es geht um die tägliche Psychohygiene, die leider bei vielen von uns noch nicht als Selbstverständlichkeit angesehen wird. Zähne putzen und Haare waschen gehören schon zum täglich Brot unserer Gesellschaft. Wie sieht es aber…

  • Quelle: imdb.com

    The Greatest Showman – Selbstausdruck heißt “leben”!

    Gestern Abend war ich mit meinem Freund im Kino. Ich wollte unbedingt den neuen Film mit Hugh Jackman „The Greatest Showman“ sehen. Wir waren echt spät dran und hatten sogar kurz darüber nachgedacht nicht mehr rein zu gehen, weil die Vorstellung schon vor 20 Minuten begonnen hatte. Gut, dass es Werbung gibt. Dieser Film war genau richtig für mich und in dieser Zeit im neuen Jahr. 2018 steht der Selbstausdruck bei mir ganz oben! Kurz zum Inhalt: Der Musical-Film erzählt die Geschichte von P.T. Barnum (Hugh Jackman), dem Erfinder und Wegbereiter des Zirkus. Er wuchs als armer Schneiderjunge auf, verlor dann seinen Job und entwickelte eine neuartige Show mit Akrobaten,…

  • Mein kleiner Jahresabschlussbericht

    Schwupps! Das war’s schon wieder. Immer dasselbe: Kaum hat das Jahr angefangen, ist es schon wieder vorbei. Dieses Jahr war für mich einfach wundervoll. Aber anstelle dich mit einer langweiligen Zusammenfassung der wunderbaren Momente meines Jahres zu quälen, gebe ich dir 5 Fragen an die Hand, die du auch für deinen persönlichen Jahresrückblick nutzen kannst. 1. Was habe ich erschaffen oder gemacht und erlebt, auf das ich total stolz bin? Ich habe eine eigene Website kreiert und veröffentlicht. Ich habe meine Bilder ausgestellt. Ich habe eine Ausbildung zur Musiktherapeutin begonnen. Ich bin eine Woche durch das Ötztal gewandert Ich habe ein Kunstprojekt mit Schülerinnen und Schülern durchgeführt und einen Raum…

  • Rise Sister Rise – Was ich von Rebecca Campbell gelernt habe

    Die Frau, die so mutig war ihren Traum zum Leben zu erwecken. Rebecca war in Hamburg und zwar zwei Tage lang. Ihre Mission? Die weise Frau in Dir zu erwecken und zwischen deiner Seele und Dir eine neue Ebene zu schaffen. Rise Sister Rise! Ich hatte mich schon vor ein paar Monaten für dieses Seminar angemeldet. Der genaue Grund? Neugier! Als ich in Altona angekommen war, wartete bereits eine Schlange an Frauen an der Tür zum Seminarraum. So viele unterschiedliche Frauen jeden Alters auf einem Haufen. Die Stimmung war voller fröhlicher Erwartung. Im Raum roch es nach Räucherstäbchen. Eine Kerze brannte. Die Stühle waren in Reihen angeordnet als erwarte uns…

  • Das Bauchgefühl – Wie deine Intuition das Leben leichter macht

    Sie hat viele Namen. Die Intuition. Vielleicht denken einige von uns in erster Linie an etwas Übernatürliches, an etwas Spirituelles. Dabei handelt es sich hierbei um eine ganz natürliche Fähigkeit, die in jedem von uns schlummert. Wie die Intuition dein Leben leichter machen kann, ließt du in den folgenden Zeilen. „Soll ich’s wirklich machen oder lass‘ ich’s lieber sein….“ Kennst du diese Momente? Diese plötzlichen Ahnungen, die dir schon vorab durch den Kopf schießen? Die Intuition ist uns angeboren. Leider ist es in unserer Gesellschaft so, dass das rationale Denken, die Logik und dem reinen Wissen eine stärkere Wertschätzung zu Teil wird. Dass wir einfach nur unserem Bauchgefühl vertrauen und…