Rise Sister Rise – Was ich von Rebecca Campbell gelernt habe

Die Frau, die so mutig war ihren Traum zum Leben zu erwecken. Rebecca war in Hamburg und zwar zwei Tage lang. Ihre Mission? Die weise Frau in Dir zu erwecken und zwischen deiner Seele und Dir eine neue Ebene zu schaffen. Rise Sister Rise!

Ich hatte mich schon vor ein paar Monaten für dieses Seminar angemeldet. Der genaue Grund? Neugier!

Als ich in Altona angekommen war, wartete bereits eine Schlange an Frauen an der Tür zum Seminarraum. So viele unterschiedliche Frauen jeden Alters auf einem Haufen. Die Stimmung war voller fröhlicher Erwartung.

Im Raum roch es nach Räucherstäbchen. Eine Kerze brannte. Die Stühle waren in Reihen angeordnet als erwarte uns ein Vortrag. Es war schön, dass dieses Seminar speziell für Frauen ausgeschrieben war. Ich fühlte mich gleich aufgehoben und einfach gut.

Dann ging es los und Rebecca betrat den Raum. Es war toll sie live zu erleben. Sie spricht genauso, wie sie schreibt und das reißt mich mit. Da kann ich gar nicht nicht zuhören. Wir atmeten zusammen. Der ganze Raum. Alle Frauen. Ein Atem. Das hatte eine sofortige Wirkung auf uns alle. Eine gemeinsame Energie war zu spüren. Und so ging es weiter. Das gemeinsame Tanzen im Raum, das Chanten, das Meditieren – wir waren alle eins. Und diese liebevolle weibliche Energie war der Wahnsinn. Das gab so viel Kraft.

Während der zwei Tage kamen wir auch zu zweit zusammen und machten verschiedene Übungen um unsere Intuition zu schulen. Übungen, die die tiefsten Wünsche unserer Seele wecken sollten. Wir stellten uns unseren Ängsten und Sehnsüchten und machten diese sichtbar. Wir lachten und weinten zusammen.

Zwei Dinge sind mir bei „Rise Sister Rise“ besonders stark vor Augen geführt worden:

  1. Meine Zeit.
    Es ist unglaublich wichtig, dass wir uns Zeit nehmen für uns selbst. Ich merke das gerade jetzt. Das Seminar ist schon wieder 10 Tage her und der Alltag hat mich schon wieder gut im Griff. Ich nehme das jetzt aber bewusster war und nehme mir die Zeit, die ich für mich persönlich brauche. Dann mache ich mein Handy aus und mache das, was mir guttun und auf was ich gerade Lust habe.
  2. Das intuitive Vertrauen in mich selbst und meine Entscheidungen.
    Da ist etwas in mir, dass ich wiedergefunden habe. Ich nenne es Urvertrauen oder Grundenergie, zu der ich wieder einen Zugang gefunden habe. Das ist aber nur dadurch gekommen, dass ich mich bewusst auf mich und meine Bedürfnisse einlasse. Das kann auch dauern. Und auf einmal merke ich, dass ich voll und ganz in meiner Energie bin.

 

Was tust du für dich selbst? Wie viel Zeit nimmst du dir? RISE SISTER RISE!!!
Mehr über Rebecca und kostenlose Meditationen findest du hier.

Please follow & like:

Leave A Response

*

* Denotes Required Field